Schreckensflut

FaizundichDie Menschen in der Gegend, in der wir gerade sind, haben Schlimmes erlebt. Riesige Wellen krachten auf die Küste und rissen alles weg, was ihnen in den Weg kam, Häuser, Autos, Menschen. Mein Freund Faiz hat seine ganze Familie verloren. Das ist schon ein paar Jahre her, aber ich weiß nicht, ob ich je wieder so fröhlich lachen könnte wie er. Ich finde die Leute hier total tapfer und die Stadt sieht wieder sehr schön aus. TsunamiAceh3Nur manche Orte erinnern noch an die schreckliche Flut, zum Beispiel das Schiff, das jetzt mitten in der Stadt steht. Das Wasser hat es dorthin getragen. Ich wusste nicht, dass Wasser so stark sein kann. Heute Abend passe ich besser auf, wenn ich in der Wanne bade. Ich will nicht, dass das Wasser mich auch wegträgt!

Wo Enten grasen und Große spielen

Kirmes Wir haben eine Reisepause eingelegt und sind für ein paar Tage nach Hause geflogen. Mein Opa hatte Geburtstag und mein Onkel und zwei Freunde, mit denen meine Mama zur Schule gegangen ist, haben geheiratet. Ich mag es total gern, unterwegs zu sein, aber zu Hause war es auch toll! Im Ferienhaus, wo wir Geburtstag gefeiert haben, war es so ruhig und kuschelig, dass ich mich wie ein Tausendfüßler eingerollt und fest geschlafen habe. Bei meiner Oma in Holland gibt es Kanäle, die sind grün wie Wiesen. Meine Mama sagt, das ist Entengrütze, natürlich durfte ich sie nicht probieren. Wir waren in Gärten, Entengruetzedie extra dafür da sind, dass Kinder dort spielen können. Der allergrößte Spielgarten stand bei meiner Omi vor der Tür. Da haben sogar die Erwachsenen gespielt, bis in die Nacht. Manche Schaukeln waren irre schnell, kopfüber haben sie die Leute durchgeschüttelt, das hat sich nicht mal mein Papa getraut! Es ist ganz schön aufregend zu Hause. Dort hat mich auch ein Insekt gestochen und mein Bein ist rot und dick geworden und hat weh getan. Ich hatte sogar Fieber. So ein fieses Tier hat mich auf unserer Reise noch nicht gestochen. Zu dumm, dass wir das Mückenöl und den Schläger, mit dem mein Papa Insekten grillt, in Malaysia gelassen hatten. Zu Hause hätten wir sie dringender gebraucht.