Unter Trommlern

Ich habe ein neues Hobbi. Meine Mama sagt, Hobbis sind Sachen, die Spaß bringen. imageSo wie Baden und Zugfahren. Heute haben wir japanisch getrommelt. Die Trommeln heißen Taikos und manche sind fast so groß wie ich. Man reißt zwei Stöcke in die Luft und lässt sie auf die Taikos hinuntersausen, immer wieder. Das wummert richtig schön im Bauch, besonders wenn viele Leute auf einmal trommeln. Und es bringt Spaaaß! Zum Geburtstag wünsche ich mir drei japanische Trommeln, dann können Mama, Papa und ich jeden Tag zusammen üben.

Kutschen mit Pferden!

Nasenaffen, Krebse in Muscheln, Geckos und jetzt auch Pferde! imageDie Liste mit meinen Lieblingstieren wird immer länger. Wir waren in einer Stadt, in der echte Pferde Kutschen ziehen. Ich mag es, wie ihre Hufen auf den Straßen klackern. Doch sie taten mir auch leid, in der Hitze, zwischen den Autos und Mopeds. Ich durfte ein Pferd streicheln, mein Papa hat mich hochgehoben. Meine Mama stand etwas weiter weg. imageWenn sie Pferde sieht, bekommt sie sofort eine laufende Nase und tränende Augen. Deswegen waren wir auch nur kurz in der Stadt. Ein Pferd darf ich bestimmt nicht als Haustier haben. Dann müsste meine Mama so viel niesen, dass sie mir abends gar nichts mehr vorsingen kann.