Matschpanscher

Ich mag Reis. Meine Mama weiß jetzt sogar, wie man welchen pflanzt. imageSie stand fast bis zu den Knien im Matsch und hat den Frauen geholfen, Reispflänzchen in den Schlamm zu setzen. Manche sind untergegangen, weil das Wasser zu tief war. Deshalb haben die Frauen mit den Händen zwischendrin immer im Schlamm gepanscht, um ihn besser zu verteilen. imageMeine Mama sagt, es ist eine harte Arbeit, weil die Sonne so brennt und weil man sich die ganze Zeit bücken muss. Ich glaube, es macht riesig Spaß, im Matsch zu panschen. Wenn wir wieder zu Hause sind, pflanze ich auch Reis.